Weitere Referenzen für Rauch- und Wärmeabzug:

BMW-Hochhaus Vierzylinder, München

Kurzinfo

Ort / Land:München, Deutschland
Jahr:2007
Objektart:Hochhaus
Lösungen:CI-System Glasarchitektur PR 60
Sonnenschutzisolierglas
CI-Sytem Lüfterflügel M
RWA-Steuerung
Sonder-Windrichtungssteuerung
Verdunkelungseinrichtungen
RWA-Flügel
Effizienz:

47% Energieeinsparung

Uw=1,0 W/(m²K) vs. Uw=1,9 W/(m²K) nach EnEV 2009

Optische und energetische Aufwertung der BMW Kernzentrale sowie Umsetzung eines modernen Brandschutzkonzeptes mittels RWA-Anlagen und -Steuerungstechnologien.

  • Glasdach in Form des BMW-Logos um den Schaft des Hochhauses, Verglasung aus Sonnenschutzisolierglas mit Ug-Wert = 1,2 W/(m²K)
  • Glasdächer über dem Sitzungssaal, Foyer und Poststelle, Isolierglas mit Lichtlenkraster
  • Glasdächer über den Verbindungsgängen zwischen Hochhaus und Flachbauten, Verglasung mit steuerbaren Glaslamellen und Sonnenschutzglas mit Siebdruck
  • Stranggepresste, thermisch getrennte Aluminiumprofile
  • Klapparmantriebe in Tandemanordnung mit Gleichlaufregelung und Synchronisationsgeber
  • RWA-Sondersteuerzentralen, Anbindung an Gebäudeleittechnik
  • Windsensoren zur Ermittlung der Richtung und Geschwindigkeit