Weitere Referenzen für Sanierung:

Kannegiesser, Bad Schlema

Kurzinfo

Ort / Land:Bad Schlema, Deutschland
Objektart:Produktionshalle
Lösungen:Sheddach-Konstruktionen
Lichtwände
Sandwichpaneele
CI-System Rauchlift M
RWA-Flügel
Wind-und Regenfühlerset
Effizienz:

30% Energieeinsparung

Uw=1,68 W/(m²K) vs. Uw=2,4 W/(m²K) nach EnEV 2009

Im Zuge der Umnutzung einer leerstehenden Halle zu einem modernen Produktionsgebäude wurde ein sicheres, zeitgemäßes Brandschutzkonzept unter Beachtung energetischer Gesichtspunkte umgesetzt.

  • Opale Lichtwände aus sechsschaligem, UV-geschütztem Polycarbonat mit einem Ug-Wert = 1,3 W/(m²K), Verglasung eingefasst ein umlaufendem Aluminium-Rahmensystem mit EPDM-Dichtungen
  • Rauchlift geprüft nach EN 12101-2 mit optimierten Windleitwänden, Flügelkonstruktion aus stranggepressten, thermisch getrennten Aluminiumprofilen, Verglasung analog der übrigen Flächen, Luftdurchlässigkeit gem. EN 12207 (Kl. 4), Windlastaufnahme gem. EN 12210 (Kl. C4/B5), Schlagregendichtheit gem. EN 12208 (Kl. E1200)
  • Klappensysteme ausgeführt für CO2 Fern- und Thermoauslösung
  • RWA-Flügel mit angeflanschtem 230-V-Motor
  • CO2- Alarmstationen