Messe München Messehalle A4, München

Lösungen für Rauch- und Wärmeabzug


Kurzinfo

Ort / Land:München, Deutschland
Jahr:2011
Objektart:Messehalle
Lösungen:CI-System Doppelklappe ME
GFK-Aufsatzkranz
Elektromotorischer Spindelhubantrieb
Scheibenintegriertes Verschattungsrollo
CI-Steuerungstechnik
Effizienz:

45% Energieeinsparung

Uw=1,7 W/(m²K) vs. Uw=3,1 W/(m²K) nach EnEV 2009

Nach Sanierung der Messehalle auf dem Messegelände München wird diese großzügig mit Tageslicht versorgt. Des Weiteren wurden nach Kundenwunsch eine komfortabel steuerbare Verschattung sowie automatisierte Be- und Entlüftung realisiert.

  • Doppelklappe als RWA-Gerät gem. EN 12101-2
  • Dachanschluss mit Wärmedämmkamm, Luftdichtheit gem. EN 12207 (Kl. 4), Schlagregendichtheit gem. EN 12210 (Kl. C4/B5)
  • Sensorgeregelte Automation der Doppelklappen und scheibenintegrierten Verschattungsrollos
  • Hauptsteuerzentrale mit Netzwerkanbindung, Komfortsteuerung und Anbindung an die Gebäudeleittechnik über EIB
  • Demontage sowie komplette Neuverkabelung
  • Verbundisolierglas mit mattheller Folie beschichtet / Ug-Wert=1,2 W/(m²K)
  • Bei geöffneten Rollos 79% Lichttransmission und 61%Energiedurchlass